Spenden

Kontoverbindung:
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN:
DE51 1002 0500 0003 1821 00
BIC: BFSWDE33BER

zur Onlinespende

Beratungsstelle

Beratungsstelle im Kinderschutzbund

Unsere Angebote richten sich an:

  • Kinder, Jugendliche
  • Eltern/ Stiefeltern
  • Angehörige
  • Nachbarn und Bekannte
  • professionelle HelferInnen

Wir bieten Beratungen zu folgenden Themen:

  • Prävention von Gewalt gegen Kinder
  • Gewalt gegen Kinder
  • Krisenintervention
  • Umgangsrecht/ Sorgerecht
  • Familienkonflikte
  • Information zur Kinder- und Jugendhilfe in Berlin

Unsere Beratungsstelle arbeitet Berlinweit, die Beratungen sind kostenlos und auf Wunsch anonym.

Das Hauptziel unserer Beratungsarbeit besteht darin, Familien möglichst frühzeitig in Krisen Unterstützung anzubieten. Wobei Familie heißt: Familie ist da, wo Kinder sind.

Eine unserer Hauptaufgaben in der Beratungsarbeit ist, Kinder vor Gewalt, z.B. in Form von Vernachlässigung, sexuellem Missbrauch oder seelischer und körperlicher Misshandlung, zu schützen. Um dieses Ziel zu erreichen, wollen wir Eltern dazu befähigen, im Umgang mit ihren Kindern gewalttätiges Handeln zu erkennen und abzubauen. KlientInnen sollen durch unsere Beratung in die Lage versetzt werden, in zukünftigen Krisensituationen eigenständig mit dem Konflikt umzugehen und eine realistische Einschätzung darüber zu bekommen, wann sie sich Unterstützung einfordern müssen (Hilfe zur Selbsthilfe).

Ein bedeutsamer Schritt im Prozess einer Veränderung, ist das freiwillige Aufsuchen von Unterstützung. Wir sichern unseren KlientInnen Vertraulichkeit zu, um es Ihnen zu erleichtern, sich selbst an uns zu wenden und offen mit uns zu sprechen. Das Hilfsangebot des DKSB ist darauf ausgerichtet, die Gesamtheit der Lebensumstände der betroffenen Familie einzubeziehen. Kooperation mit anderen Einrichtungen ist dabei von zentraler Bedeutung, um ein effektives und aufeinander bezogenes bzw. ergänzendes Angebot unterbreiten zu können.

Unsere Beratungsstelle erreichen Sie wie folgt:
Montag bis Donnerstag von 9 bis 13 Uhr
Freitag von 9 bis 11 Uhr
Dienstag und Donnerstag nachmittags zwischen 15 und 17 Uhr.
Tel.: 030 – 45 80 29 31