Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Berlin e.V.
 

Der Berliner Kinderschutzbund stellt sich vor

Kinderkunst: Eine Reihe Papierkinder

 

 

ALLE Kinder und
Jugendlichen
haben das Recht,
gewaltfrei und
sozial abgesichert
aufzuwachsen.

 

 

Daher hat es sich der Berliner Kinderschutzbund zur Aufgabe gemacht

... und das seit mehr als 50 Jahren! Wir sind Ansprechpartner für Eltern, Angehörige, Fachkräfte und Menschen, die sich um Kinder sorgen.

In unseren fünf Kinderprojekten im Wedding fördern und betreuen wir täglich bis zu 1.500 Kinder meist aus armen und benachteiligten Familien. In unserer Kita, der Schulstation, dem Kinder-Kiez-Zentrum an der Erika-Mann-Grundschule, dem Ganztagsbereich an der Leo-Lionni-Grundschule sowie in unserem Kinder- und Familienzentrum haben wir offene Ohren für die Belange der Kinder und Jugendlichen. Wir helfen bei Problemen in der Schule und hören ihnen zu. Hier stehen wir besonders benachteiligten Kindern zur Seite und bieten ihnen die bestmögliche Förderung.

In unserer Beratungsstelle sind wir für alle da, die sich um das Wohl von Kindern sorgen. Der Berliner Kinderschutzbund berät Eltern, Angehörige und Kinder sowie Menschen, die mit Kindern arbeiten.

Helfende Hände: Landesverband Berlin

 

 

Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Berlin e.V. wurde 1956 gegründet und ist ein gemeinnütziger, rechtlich selbstständiger, parteilich- und konfessionsungebundener Verein, der sich überwiegend über Spenden, aber auch aus Zuschüssen, Bußgeldzuweisungen und Mitgliedsbeiträge finanziert.

 

nach oben